Übersprung, der

Zustand, in dem der Betroffene nicht fähig ist rational begründete Entscheidungen zu treffen, oder zu befolgen. Einzig bekannte Behandlungsmethode ist es den Betroffenen in diesem Zustand aus dem Weg zu gehen und nicht im Weg zu stehen. Mehreren Studien zu Folge flaut der Übersprung innerhalb kurzer Zeit wieder ab, und die Betroffenen erholen sich meist gänzlich von ihren Episoden.

Quelle: COG HRZ TU-DA